Das Geheimnis der Baggerseen

Der Baggersee, als Badesee kennt ihn wohl jeder. Doch wer ahnt, dass so eine ehemalige Kiesgrube einen geradezu unglaublichen Reichtum an seltenen Tieren und Pflanzen beherbergen kann? Die beiden Naturfilmer Ilona Riehl und Günther Bludszuweit entdecken Erstaunliches: verwunschene Märchenwelten unter Wasser, Graselefanten und Kuckucksspucke, so wie manch' andere Rarität.

Regisseur: Ilona Riehl

Ilona Riehl gründete 1994 zusammen mit Günther Bludszuweit die "ORCA Naturfilmproduktion", Seitdem produzieren sie gemeinsam Filme u.a. "Tod auf Zeit" (SWR/ARTE), für den BR: "Im Schwäbischen Donaumoos", "Im Wald der fliegenden Edelsteine", "Das Geheimnis der Baggerseen", "Der ewige Kampf-Fluss und Meer im Podelta" (BR/ARTE). Sie erhielten zahlreiche Auszeichnungen und Preise auf internationalen Festivals.

Regisseur: Günther Bludszuweit

Günther Bludszuweit, geb. 1965 und von klein auf begeisterter Natur- und Vogelbeobachter, studierte Biologie. 1994 gründete er die ORCA Naturfilmproduktion zusammen mit Ilona Riehl. Beide sind als Produzenten, Regisseure und Autoren tätig und erhielten zahlreiche Auszeichnungen und Preise auf internationalen Festivals.

2006
44 Min.
Regisseur: Ilona Riehl, Günther Bludszuweit
Autor: Günther Bludszuweit
Kamera: Ilona Riehl, Günther Bludszuweit, Martin Bilfinger
Schnitt: Ilona Riehl
Musik: Büdi Siebert
Sprecher: Johannes Hitzelberger, Eva Wittenzellner
Redaktion: Udo A. Zimmermann (BR)