Gordos Reise ans Ende der Welt

Ein Hundeabenteuer

Gordo lebt in einer Villa in Buenos Aires. Durch eine Unachtsamkeit beim Gassi gehen kommt er als blinder Passagier auf einen Containertransport. Über 3.000 Km führt sein Weg durch Patagonien. Als sich die Tore wieder öffnen landet er in einer Stadt mit 50.000 Einwohnern und 16.000 Hunden. Ushuaia wird seine neue Heimat, wo er ganz neue Bekanntschaften macht und fürs Leben lernt.

Regisseur: Uwe Müller

1990 erste filmische Versuche auf Video. Autodidakt. Von 1993-1996 mehrere Filmpreise im Amateurfilmbereich, u.a. Nautilustrophäe in Gold bei der Biovision Düsseldorf. 1996 Wechsel ins Profigeschäft. Seit 1997 als Autor, Kameramann und Produzent tätig - vorwiegend für ZDF, WDR und NDR Naturfilm. Koproduktionen mit Arte, ZDF Enterprises und Discovery Channel. 2007 erster Kinofilm "Gordos Reise".

2006/2007
82 Min.
Regisseur: Uwe Müller
Autor: Uwe Müller
Kamera: Uwe Müller
Schnitt: Roland Mayer, Uwe Müller
Musik: Jörg Magnus Pfeil
Sprecher: Peter Lustig, Arne Elsholz
Redaktion: Ellen Lannois, ZDF