Highway der Schmetterlinge

Die Reise der Monarchfalter

Die „Seelen der Verstorbenen“ sind wieder zurück! Pünktlich zu Allerheiligen, dem Dia de los Muertos, wie jedes Jahr. Orangefarbene Schmetterlingsschwärme tanzen um die Indianer, die zum Friedhof pilgern. Die Monarchfalter sind ins Hochland von Mexiko gekommen, um hier zu überwintern. Es sind viele Millionen Stück. Sie haben eine lange gefährliche Reise hinter sich. 4000 Kilometer durch ganz Amerika - auf einem Highway der Winde. Eines der atemberaubendsten Naturphänomene dieser Erde.

Regisseur: Angela Graas

Angela Graas, geboren 1971 in Oberhausen, Studium der Kommunikationswissenschaften und Ethnologie. Nach Abschluss Gasthörerstudium Dokumentarfilm an der HFF München. Seit 1998 Autorin und Regisseurin. Für die ARD und ARTE entstanden diverse preisgekrönte Dokumentar- und Naturfilme u.a „Luchswege“, „Terror im Reich der Orkas“, „Highway der Schmetterlinge“ und der Kinodokumentarfilm „Jagdzeit“.

2007
57 Min.
Regisseur: Angela Graas
Autor: Angela Graas
Kamera: Christoph Castor
Schnitt: Nikola Gehrke, Dirk Göhler
Musik: Calexico
Sprecher: Christian Schult, Donald Arthur
Redaktion: Udo A. Zimmermann (BR)