Das Ende der Gletscher

Das Eis der Polkappen taut. In der Antarktis driften Eisberge, größer als das Saarland, durch das Meer und schmelzen. Gletscher ziehen sich in noch nie da gewesener Geschwindigkeit zurück. Wissenschaftler prognostizieren, dass unsere Welt in wenigen Jahrzehnten kaum wieder zu erkennen sein wird. Uwe Müllers Film zeigt die Dramatik der klimatischen Entwicklungen in den Alpen, Südamerika und in den Polarregionen.

Regisseur: Uwe Müller

1990 erste filmische Versuche auf Video. Autodidakt. Von 1993-1996 mehrere Filmpreise im Amateurfilmbereich, u.a. Nautilustrophäe in Gold bei der Biovision Düsseldorf. 1996 Wechsel ins Profigeschäft. Seit 1997 als Autor, Kameramann und Produzent tätig - vorwiegend für ZDF, WDR und NDR Naturfilm. Koproduktionen mit Arte, ZDF Enterprises und Discovery Channel. 2007 erster Kinofilm "Gordos Reise".

2005
47 Min.
Deutsch
Regisseur: Uwe Müller
Autor:
Kamera: Uwe Müller
Schnitt: Betina Vogelsang
Musik: Jörg Magnus Pfeil
Sprecher: Stefan Benson
Redaktion: Britta Kiesewetter, NDR Naturfilm