Asbest! Ein Schadstoff kommt zurück

Asbest ist seit mehr als einem Jahrzehnt in Deutschland verboten. Doch der giftige Staub kehrt zurück und das offenbar ganz legal. In Deutschland werden jährlich Hunderte Millionen Euro in Asbestsanierungen gesteckt. Asbest diente vor allem als Isolationsmaterial in Gebäuden. Auch viele Schulen und Büros sind betroffen.

Die krebserregende Faser führt beim Menschen zu einem spezifischen Lungenkrebs, der Asbestose. Weltweit fordert diese Krankheit jährlich mehr als hunderttausend Opfer. Sie ist mittlerweile als Berufskrankheit anerkannt. Trotzdem warten Hunderte noch heute auf die Anerkennung ihrer Erkrankung.

Und nun kommt Asbest zurück. Eine Ausnahmegenehmigung erlaubt den Import und Handel von kanadischem Asbest. Auch in China wird das tödliche Mineral noch immer in Produkten wie Thermoskannen und Dichtungsringen verwendet und nach Deutschland exportiert.

Regisseur: Inge Altemeier

Lebt seit ihrer Geburt 1956 in Hamburg. Studierte Anglistik, Politik und Pädagogik. Arbeitete als freie Mitarbeiterin beim Rundfunk und beim Fernsehen. Seit 1991 Fernsehjournalistin, Filmemacherin und Autorin für NDR, SWR, Arte und DER SPIEGEL. Spezialistin für weltweite investigative Recherche.

2010
45 Min.
Deutsch
7
Regisseur: Inge Altemeier
Autor: Inge Altemeier
Kamera: Reinhard Hornung, Ayhan Salar, Michael Wulfes
Schnitt: Reinhard Hornung
Musik: Reinhard Hornung
Sprecher: Dorothea Reinick
Redaktion: Barbara Schmitz (WDR)