Warum sterben die Bienen?

Honigbienen liefern nicht nur süßen Aufstrich für das Frühstücksbrötchen, sie gelten auch als das drittwichtigste Haustier: Ihre Hauptaufgabe ist das Bestäuben von Obst-, Gemüse- und Wildpflanzen. Ein Drittel der menschlichen Nahrung ist direkt oder indirekt von ihnen abhängig. Aber was passiert, wenn es keine Bienen mehr gibt? In Teilen der USA sind seit Herbst letzten Jahres 70 Prozent aller Bienenvölker komplett verschwunden. Über die Ursachen dieses geheimnisvollen Massensterbens wird noch spekuliert. Quarks & Co begibt sich heute auf die Spur dieses unheimlichen Phänomens und sucht nach Antworten auf folgende Fragen: Warum sterben die Bienen? Wie sieht die Situation in Deutschland aus? Welche Folgen hat das Verschwinden der Honigbienen für den Menschen? Wie bienenverträglich sind Pflanzenschutzmittel? Welche Alternativen der Bestäubung gibt es zur Honigbiene? Außerdem begleitet Quarks & Co einen amerikanischen Großimker bei seinem Einsatz quer durch das Land.

Regisseur: Daniel Harbecke

2007
43 Min.
Deutsch
5
Regisseur: Daniel Harbecke
Autor: Hilmar Liebsch, Daniel Münter, Eva Schultes, Tanj
Kamera: Steffen Bohn, Jürgen Pietschke, Wolfram Schiebener, Thomas Simon
Schnitt: ndrea Abraham, Birgitt Karass, Michael Kostka, Angelika Ludwig, Andreas Nöcker, Ruben Schlude, Jörg Stanke
Musik:
Sprecher: Reinhard Becker, Lutz Göhnermeier, Christina-Maria Greve, Michael Müller, Christiane Wedel
Redaktion: Claudia Heiss