Wilder Balkan

Tiefe Schluchten, weite Sümpfe, dichte Wälder - wild und ursprünglich ist der Südosten der Alten Welt. Ein Land wie aus Tolkiens "Herr der Ringe". Orks und Elben gibt es hier nicht, aber Wölfe und Bären. Der Balkan ist Europas Mittelerde. Jahrtausende hindurch prägte die Fratze des Krieges den Balkan. Erst seit kurzem kommt das Pulverfass Europas zur Ruhe. Die gewalttätige Geschichte des Balkans verstellt den Blick auf den Schatz dieses Landes. Kein verfluchter Ring der Macht wie im mythischen Mittelerde, sondern funkelnde Naturjuwele, versteckt von den Wirren der Geschichte.

Die "Universum"-Reise beginnt in Montenegro. In der steinernen Wildnis der "Schwarzen Berge" finden sich einige der letzten Urwälder Europas. Die Tara oder "Träne Europas", wie Einheimische den längsten Fluss Montenegros nennen, hat den längsten und tiefsten Canyon Europas geschaffen. An der Mündung der Drau in die Donau liegt ein einmaliges Naturjuwel: das Kopacki Rit. Es ist eines der größten Sumpfgebiete in Europa. Im Grenzgebiet zwischen Mazedonien und Griechenland liegt Tikves, eine gebirgige Hochebene, abweisend, karg, von Menschen kaum bewohnt. Tikves ist die letzte Bastion der Gänsegeier. Der Skuteri-See liegt im Grenzgebiet zwischen Montenegro und Albanien. Es ist einer der letzten Süßwassersümpfe im Mittelmeerraum und ein Vogelreservat. Die Dobrudza ist der nordöstlichste Zipfel der Balkanhalbinsel, ein Steppengebiet zwischen Donau und Schwarzem Meer. Das Meer der Mücken: In Rumänien endet der Balkan in einem einzigartigen Labyrinth aus Wasser, Schlamm und Schilf: dem Donaudelta.

Regisseur: Dr. Michael Schlamberger

Michael war Kameramann, Produzent und Regisseur bei vielen international preisgekrönten Blue-Chip Naturkunde-Dokumentationen. Außerdem produzierte er AV und Multi-Screen Sendungen für diverse Veranstalter, unter anderem Museen und Nationalpark-Zentren. Michael ist ein qualifizierter Open Water Diver und erwarb 2006 seine Pilotenlizenz. 2008 erhielt Michael die ROMY, den österreichischen Fernsehpreis in der Kategorie Beste Kamera für die ORF UNIVERSUM Dokumentation "Ol' Man River - Mächtiger Mississippi". Michael hat einen ganz eigenen Stil entwickelt, sowohl bei der Kameraführung als auch bei seinen Produktionen, welcher inzwischen das Qualitätssiegel der ScienceVision Production trägt.

2009
51 Min.
Deutsch
5
Regisseur: Dr. Michael Schlamberger
Autor: Michael Schlamberger
Kamera: Michael Schlamberger, Rolando Menardi
Schnitt: Andrew Naylor
Musik: Andreas Fabianek
Sprecher: Manfred Lehmann
Redaktion: Universum NHU