Hannes Jaenicke - Im Einsatz für Gorillas

Der einzige Lebensraum der Gorillas, die Regenwälder Zentralafrikas, werden in einem atemberaubenden Tempo zerstört. Holzkohle und der Coltan sind Hauptgründe für die verheerenden Plünderungen. im Herzen von Afrika tobt seit Jahrzehnten Krieg, der Opfer an allen Fronten fordert. Gorillafamilien werden beschossen, verscheucht, traumatisiert, gewildert, verschleppt, verkauft, gegessen und von Krankheiten dahingerafft. Zeit für Hannes Jaenicke sich auf neue Spurensuche zu machen.

Regisseur: Eva-Maria Gfirtner

Regisseur: Judith Adlhoch

JUDITH ADLHOCH
Autorin, Regisseurin, Produzentin, Moderatorin

Geboren 1967 in München, aufgewachsen in Portugal, Studium (Theaterwissenschaften, Geschichte und Philosophie) in Wien.
Seit 1988 beim Fernsehen, 1992 Gründung der eigenen Produktionsfirma Tango Film GmbH zusammen mit Partner und Kameramann Markus Strobel. Entwicklung und Produktion von TV-Formaten für diverse Sendeanstalten, Schwerpunkte: Wissen, Natur & Reisefilm. Seit 1993 Produzentin und Moderatorin des Reiseformats "Voxtours" auf Vox.
Judith Adlhoch und ihre Reisereportagen wurden für diverse Preise nominiert und ausgezeichnet (z.B. Deutscher Telestar (1996), Silberner Kompass (2003), Goldener Kompass (2004, 2005, 2006), Columbus Sonderpreis (2007)).
Charity: "Hilfsaktion SOS für Kinder" (VOX, 2004), "Women´s World Award" (mit Michail Gorbatschow 2004), seit 2005 Botschafterin für Bildung von World Vision mit Projekten in Swasiland, Mali und Äthopien.
Im September 2005 wurde Judith Adlhoch Mutter von Rocco Maria Strobel. Es war und ist die schönste Bereicherung ihres Lebens.

2010
29 Min.
Deutsch
7
Regisseur: Eva-Maria Gfirtner, Judith Adlhoch
Autor: Judith Adlhoch
Kamera: Markus Strobel
Schnitt: Julia Dobesch
Musik: Egon Riedel
Sprecher: Hannes Jaenicke
Redaktion: ZDF: Geschichte und Gesellschaft
Preise: Preis der Jugendjury 2011
Nominierungen: Preis der Jugendjury 2011