Wildest Africa - Namibia

Namibia ist ein trockenes Land im Südwesten Afrikas zwischen Orange River und Kunene River. Schätze des Landes werden in dem Film gezeigt: Vom schnellen Geparden, der sich an seine Beute anschleicht und sie tötet, den territorialen Strandkämpfen der Cape Cross Seehunde, bis hin zu Namibias einzigartigen Landschaften, wie den riesigen Sanddünen und den Bergen. Das Volk der Himba zeigt uns seine Verbindung zu den Urahnen durch bewährte Rituale, sowie durch Stein- und Höhlenzeichnungen.

Regisseur: Richard Kirby

Richard Kirby ist seit 28 Jahren Kameramann und Regisseur vielfältiger Wildlife und Naturfilme. Über 40 große Produktionen hat er begleitet, darunter Serien, Kinofilme und Werbung. Von Peter Greenaways 'A Zed and Two Noughts' zu den bekannten BBC Features 'Deep Blue' und 'Earth' und 'The Private Life of Plants' sowie 'Wild Africa'.

Seine Arbeiten wurden oft gelobt und mit Preisen ausgeyeichnet, unter anderem mit einem Kodak Vision Award, einem BAFTA und inzwischen auch einem Emmy.
Seit 2009 dreht er die BBC Serie 'Human Planet' und entwickelt Ideen für Tierfilme mit Off The Fence, BBC und Pathe.

2010
52 Min.
Englisch
7
Regisseur: Richard Kirby
Autor: Richard Kirby
Kamera: Richard Kirby
Schnitt: Adam Kirby, Peter Barden, Gary Thomas
Musik: Brollymann
Nominierungen: Beste Kamera 2011