Unter Menschen

Am äußersten Ende Österreichs, direkt an der tschechischen Grenze befindet sich einer der

besonderen Orte dieser Welt. In einem verwilderten ehemaligen Safaripark, hermetisch von der übrigen Welt abgeschottet, leben 40 Schimpansen aus dem ehemaligen Versuchslabor des Pharmakonzerns Immuno. Infiziert mit HIV- und Hepatitisviren, traumatisiert, verstört, hochaggressiv. Mit ihnen leben vier Pflegerinnen, zwei davon waren schon als Betreuerinnen

bei den Tierversuchen tätig.

 

Regisseur: Claus Strigel

Claus Strigel
Zu Weihnachten 1955 in München geboren. Schon mit 11 Jahren begeisterter Ganz-Jung-Filmer auf Super-8. Zwischen dem 11. und 18. Lebensjahr entstanden Experimental- und Kurzspielfilme (u.a. "Umsonst", "da capo al fine", "DESASTER").
Nach dem Abitur einige langfristig erfolglose Versuche sich von der praktischen Filmarbeit abzuwenden: Studium der Psychologie, Pädagogik und Philosophie. Noch während des Studiums (und zu dessen Nachteil) 1976 Gründung der DENKmal-Film zusammen mit Bertram Verhaag.

Regisseur: Christian Rost

Christian Rost
20.12.1955 geboren, verheiratet, drei Töchter, vier Enkel.
Studium der Sozial- und Heilpädagogik. Währenddessen Kulturjournalist und Fotograf u.a.: für "Transatlantik", "epd-film", "Sounds". Dann als Autor für den BR und seine Reihe Telekolleg: "Biologie". 1984 Festanstellung beim BR in der Redaktion: Schule und Erziehung.

2013
93 Min.
7
Regisseur: Claus Strigel, Christian Rost
Autor: Christian Rost, Claus Strigel
Kamera: Waldemar Hauschild
Schnitt: Julia Furch
Musik: Wolfgang Neumann
Redaktion: Jutta Krug (WDR), Franz Grabner (ORF), Christian Riehs (ORF)