Alfred Brehm - Die Gefühle der Tiere

In Kooperation mit dem arte-Magazin und in Anwesenheit von Produzent Dietrich Dubbel, Regisseur Kai Christiansen sowie Vertretern der NDR/arte-Redaktion zeigen wir das Doku-Drama, das das visionäre und nachhaltige Wirken des Naturforschers und Autors Alfred Brehm schildert, dessen Werk „Brehms Tierleben“ mit poetisch-liebevollen Beschreibungen der Tierwelt Einzug in europäische Wohnstuben fand. Schauspieler Vladimir Burlakov spielt Alfred Brehm.

Regisseur: Kai Christiansen

Kai Christiansen, geboren 1968 in Flensburg. Studium Schauspiel-Regie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg und Filmregie an der Kunsthochschule für Medien Köln, Stipendiat der Drehbuchwerkstatt München, Absolvent der Akademie für Kindermedien und der Fortbildung „Krimiserie“ der IFS Köln, lebt in Frankfurt am Main. Kai Christiansen ist als Autor und Regisseur für TV-Filme und Serien tätig

2013
90 Min.
Deutsch
3
Regisseur: Kai Christiansen
Autor: Kai Christiansen
Kamera: Dirk Heuer
Schnitt: Jens Greuener
Musik: Tim Stanzel, Moritz Denis, Eike Hosenfeld
Sprecher: Roger Willemsen
Redaktion: Ulrike Dotzer; Monika Schäfer