Das Korallendreieck Ein tiefes Geheimnis

Am Zusammenfluss des Indischen und des Pazifischen Ozeans liegt der artenreichste Lebensraum der Meere – das Korallendreieck. Beschrieben als „Mutter aller Riffe“ gilt es als Grundlage aller Korallenriffe. Führende internationale Wissenschaftler werden begleitet, die die besondere Entstehungsgeschichte des Riffs untersuchen und die ständige Bedrohung durch den Menschen zeigen. Trotz der drohenden Zerstörung gibt es Perspektiven für den Erhalt des einmaligen Ökosystems.

Regisseur: Richard Dennison

Regisseur: Bettina Dalton

Bettina Dalton ist Produzentin aus Sydney und Mitgeschäftsführerin der Wild Fury Pty Ltd sowie des Filmmaterial-Archivs Absolutely Wild Visuals, in Zusammenarbeit mit Veronica Fury (ehem. Fury Productions) und Hugh Marks (ehem. Network Nine/Southern Star). Bei Wild Fury sind viele Dokumentarfilm-Projekte in unterschiedlichsten Produktionsstufen parallel in Arbeit, unter anderem Wild Australia (ZDF, NDR, Nat Geo), Big Red (Nat Geo), Australia: Land and Landscape (Nine Network), Animals That Changed History (Kanadische Co-Produktion mit Ferns Entertainment), Duels (Tschechische Co-Produktion mit KM Records), When the Queen Came to Town (Foxtel), The Wildest River (Malaysische Co-Produktion mit FINAS) und der 3D IMAX Langfilm Blue Fin (ZDFE, ABC).

2013
43 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Richard Dennison, Bettina Dalton
Autor: Richard Dennison
Kamera: Roger Munns, Paul Costello ASC, Jonathan Heighes, Chris Tan, Simon Enderby, Valerie Taylor, Robert Whitton
Schnitt: Michael Balson
Musik: Trevor Coleman
Sprecher: Frank Arnold
Redaktion: Milka Pavlievi, ZDF/ARTE