Geheimnisvolle Hochseeoasen

An den steilen Hängen von Unterwasservulkanen tummeln sich unzählige Meerestiere - oft auch seltene Arten die nirgendwo anders mehr zu finden sind. Denn hier bleibt das Plankton haften und bietet so den Fischen Nahrung in Hülle und Fülle. Die Dokumentation zeigt einige dieser Oasen und untersucht auch, welche Auswirkungen der Tauchtourismus auf diese Lebensräume hat und ob Schutzmaßnahmen helfen können, sie zu erhalten.

Regisseur: Rolf J. Möltgen

Rolf Möltgen (60) absolvierte nach der Fachhochschule Bonn eine Ausbildung zum Elektroniker und erhielt 1964 eine Ausbildungsstelle als Kameramann bei Studio-Rheinfilm in Bonn. Im selben Jahr drehte er seinen ersten Unterwasserfilm der über das Leben der griechischen Fischer und Schwammtaucher berichtete. Seine späteren Themen reichen von Action bis zum Engagement für bedrohte Tierarten, von der Verhaltensforschung bis zum reinen Abenteuererlebnis. Seine Filme wurden u. a. von WDR, ARTE, ZDF und Sat1 gesendet.

2013
44 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Rolf J. Möltgen
Autor: Rolf J. Möltgen
Kamera: R.J. Möltgen, T. Meinken, A. Schindler, O. Jungbauer
Schnitt: Ralf Kamien
Musik: Paul Rabiger
Sprecher: Helmut Winkelmann
Redaktion: WDR Redaktion Gabriele Conze
Nominierungen: Bester Meeresfilm 2014