Lettera dalla Sardegna

Ein Mann, sein Vater und das wunderbare, raue Land: Sardinien. Diese drei Einheiten sind durch eine schwierige und vereitelte Liebe aneinander gebunden. Auf einer Reise über die Insel findet der Mann zu dieser Liebe zurück. Während er mit einem Dampfzug zum Abfahrtshafen zurückkehrt, erinnert er sich an frühere Eindrücke. Die ergreifende Schönheit der besuchten Naturschauplätze stellt die generationenübergreifende Verbindung wieder her, wie auch den Kontakt zu den eigenen Wurzeln.

Regisseur: Valter Torri

Valter Torri, geboren 1957 in Italien, arbeitete von 1997 bis 2000 als Computer-Programmierer. 1988 bis 2003 war er auch als PADI Open Water Tauchlehrer auf einer eigenen Tauchbasis tätig. Seit 2000 bis heute arbeitet er ausschließlich als Fotograf und Filmemacher - unter und über Wasser. Als Autor zahlreicher Naturdokumentationen produzierte er Filme, die von diversen internationalen Sendern ausgestrahlt wurden (RAI, Tele +, NDR, Canal +, NHK, usw.). Mehrere seiner Werke wurden auf Festivals prämiert, beispielsweise dem Festival Mondiale de l'Image Sous-marine, Ciclo Internacional de Cine Submarino, Trofeo Stambecco d'Oro, Festival de Menigoute, Sondrio FilmFestival, usw.

2014
52 Min.
7
Regisseur: Valter Torri
Autor: Valter Torri, Roberto Jannone
Kamera: Valter Torri, Donatella Orlandi
Schnitt: Valter Torri, Carlo Oppis
Musik: Matteo Cremolini
Sprecher: Saverio Indrio, Verner Di Donato