neuneinhalb: Meer ohne Fisch - Sind die Ozeane bald leer?

Das Meer ist die größte Nahrungsquelle der Welt, denn dort leben unglaublich viele Arten von Fischen und anderen Meerestieren. Doch immer mehr Fischarten sind überfischt. Das bedeutet, es werden zu viele Fische gefangen, nämlich mehr, als nachwachsen können. Deshalb geht Malin heute an Bord. Sie will herausfinden, wie viele Fische es noch in der Ostsee gibt und warum es dort und auf der ganzen Welt immer weniger werden. Welche Auswirkungen die Überfischung auf die Meere hat? Ob unsere Meere irgendwann leer gefischt sind? Und warum Malin zum Fischen ein Lineal braucht? Das und mehr erfährst du in dieser Folge von neuneinhalb.

Regisseur: Stefan Brand

Stefan Brand, wurde 1984 in Dormagen/NRW geboren und absolvierte von 2005 bis 2008 die Ausbildung zum Print- und Onlinemedien Kaufmann bei der Rheinischen Post. Im Anschluss volontierte er von 2009 bis 2010 an der RTL-Journalistenschule für TV und Multimedia. Während dieser Zeit arbeitete er in diversen Redaktionen wie dem RTL-Korrespondenten Büro in London, dem RTL-Hauptstadtstudio in Berlin und bei SBS Radio in Melbourne.
Seit Ende 2010 ist Stefan Brand als Autor der ARD-Kindersendung „neuneinhalb – deine Reporter“ tätig.

2013
9 Min.
Deutsch
Regisseur: Stefan Brand
Autor: Stefan Brand
Kamera: Martin Beume
Schnitt: Jens Karthaus
Musik:
Sprecher: Malin Büttner
Redaktion: Westdeutscher Rundfunk, Manuela Kalupke
Nominierungen: Publikumspreis Bester Kurzfilm für Kids 2014