Quagga

Eine Erinnerung daran, wie wichtig es ist Tiere vor dem Aussterben

zu schützen, auch unseren Kindern zuliebe.

Regisseur: Tatiana & Olga Poliektova

Olga Poliektova und Tatiana Poliektova - Wir sind Zwillingsschwestern und wurden in Sankt Petersburg geboren. Nach unserem Abschluss an der Kunstakademie im Jahr 2000 studierten wir bis 2008 an der Sankt Petersburger Universität für Film und Fernsehen im Fachbereich Computergrafik und Animation.
Unsere Zusammenarbeit als Regisseurinnen-Duo und Animationszeichnerinnen brachte unseren Werken einen ganz eigenen originellen Stil. Wir kombinieren seit 10 Jahren traditionelles Zeichnen auf Papier mit moderner Stop-Motion und Computertechnik. Unser animierter Abschlussfilm “O sole mio!”, der Debütfilm “Tomato story” von 2010 und mehrere andere Stop-Motion Kurzfilme gewannen zahlreiche Auszeichnungen bei vielen internationalen Festivals.
Nach der Herstellung eines Werbefilms für die Schweizer Bank in 2010 arbeiteten wir mit der CTB Film Company und TiO & RDST Company zusammen; das Ergebnis war der Animationsfilm “Noise”, der bei den Festivals in Cannes und in Moscow 2012 lief.
2012 wurden wir eingeladen bei einem Film Festival in Italien als Jurymitglieder mitzuwirken und ein Workshop zu leiten.
2013 entstand der Animationsfilm "Quagga" zusammen mit Tve (television for the environment) und Bloomberg, London. Im selben Jahr durften wir am bemerkenswerten Gruppenprojekt “Cantforget.it” Digital Diary Liguria in Italien teilnehmen. Momentan arbeiten wir an unserem neuen Film "My grandfather was a cherry tree", nach einem Buch des Italienischen Autors Angela Nanetti.

2013
2 Min.
Englisch
Regisseur: Tatiana & Olga Poliektova
Autor: Tatiana Poliektova, Olga Poliektova
Kamera:
Schnitt: Tatiana Poliektova, Olga Poliektova
Musik: Fabrizio Paterlini
Nominierungen: Publikumspreis Bester Kurzfilm 2014