Rapid

Schnecke erschreckt.

Regisseur: Bernd Fiedler

Regisseur Bernd Fiedler, geboren 1941 in Kiel, hat in den 60er Jahren als Kameramann der „Neuen Münchner Schule“ begonnen und damals die Filme von Rudolf Thome („Rote Sonne“, 1969) und Klaus Lemke („Rocker“, 1971) fotografiert. Zu seinen weiteren bedeutenden Filmen aus dieser Zeit gehören ferner „Chronik der laufenden Ereignisse“ (Peter Handke, 1971) und „Ein großer grau-blauer Vogel“ (Thomas Schamoni, 1969). Bernd Fiedler hat immer wieder auch als Drehbuchautor, Dramaturg, Produzent und Regisseur gearbeitet.

2013
4 Min.
Deutsch
3
Regisseur: Bernd Fiedler
Autor: Bernd Fiedler
Kamera: Bernd Fiedler
Schnitt: Torsten Pinne
Musik:
Nominierungen: Frohnatur 2014