Spirit Creatures - Niassa's Invisible Realm

Im Norden Mosambiks kämpft das Volk der Cyao tagtäglich mit der Natur, die es gleichzeitig auch verehrt. Um ihren Alltag zu bewältigen, rufen die Menschen regelmäßig die Geister ihrer Ahnen, die sie zum Teil in der Tierwelt verkörpert sehen. Dieses unsichtbare Reich, als „Majini“ bezeichnet, beeinflusst das Denken und Handeln der Menschen. Es scheint mit fast allem verwoben - von menschenfressenden Löwen über den Handel mit Buschfleisch bis hin zum großen Problem der Wilderei von Elefanten.

Regisseur: Keith Begg

2014
48 Min.
Regisseur: Keith Begg
Autor: Samantha Gray, Joe Kennedy & Colleen Begg
Kamera: Keith Begg
Schnitt: Ronette van der Walt
Musik: Andrew Scott Bell
Sprecher: Thabo Bobape
Preise: Beste unabhängige Produktion 2014
Nominierungen: Beste unabhängige Produktion 2014