Strom 2.0 - Energie intelligent nutzen

Der Atomausstieg ist beschlossen. Wir müssen und wollen in Deutschland auf eine erneuerbare und nachhaltige Stromlieferung umsteigen. Aber wie können wir das schaffen? Es reicht nicht, Strom nur alternativ zu erzeugen - wir müssen unser gesamtes Energiesystem umstellen. Strom 2.0 stellt drei Projekte vor, die zeigen, wie intelligentes Strommanagement eine Energiewende in Deutschland möglich machen kann.

Regisseur: Kristina Förtsch

Kristina ist derzeit Regiestudentin an der Filmakademie Baden-Württemberg im Aufbaustudiengang Bildungs- und Wissenschaftsfilm. Außerdem arbeitet sie als freie Autorin und Regisseurin für Fernsehdokumentationen.
Ihren Bachelor im Fach „Theater & Medien“ sowie Anglistik erhielt sie an der Universität Bayreuth und seit 2008 ist sie Stipendiatin des Max Weber-Programmes der Studienstiftung des deutschen Volkes. Schon in Bayreuth arbeitete sie neben dem Studium als Journalistin und Moderatorin in den Ressorts Aktualität, Kultur und Soziales u.a. bei bayreuth.tv. Darüber hinaus hospitierte sie in verschiedenen Hörfunkredaktionen und sammelte durch freie Filmprojekte weitere Erfahrungen im Bereich Redaktion, Kamera und Schnitt. Als Kamerafrau begleitete sie beispielsweise 2009 ein Filmprojekt über Entwicklungstheater in Kamerun.
Momentan bereitet sie ihr Diplom an der Filmakademie Baden-Württemberg vor.

2011
16 Min.
Deutsch
3
Regisseur: Kristina Förtsch
Autor: Kristina Förtsch
Kamera: Nicu Mihailescu
Schnitt: Miriam Zimmermann
Musik: Sebastian Bartmann
Sprecher: Balz Aliesch
Nominierungen: Preis der Jugendjury 2014