AMERIKAS NATURWUNDER Great Smokey Mountains

“Ort des blauen Rauchs“, nannten die Cherokee Indianer einst die Hügellandschaft im Osten der USA, in der heute der Great Smoky Mountains Nationalpark liegt. Zu etwa 95 % besteht der Park aus Wäldern. Ein Viertel davon ist unberührter Urwald mit einer erstaunlichen Pflanzenvielfalt. Vor allem im Indian Summer leuchten die Hänge in allen erdenklichen Rot- und Gelbtönen.

Regisseur: Jan Haft

Der mehrfach ausgezeichnete Kameramann und Regisseur Jan Haft (*1967) zählt zu den innovativsten Tierfilmern in Deutschland. Nach den Studiengängen Geologie/ Paläontologie folgte das Studium der Biologie. Anfang der 90er Jahre begann der Naturbegeisterte seine Laufbahn als Kameraassistent bei Tierfilmproduktionen. Schon 1996 gründete er die Nautilusfilm GmbH, eine der erfolgreichsten Firmen für Tierfilme in Deutschland. Sein weltweit bekannter Film „Die Wiese“ war 2007 Gewinner bei GREEN SCREEN.

2015
43 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Jan Haft
Autor: Thassilo Franke
Kamera: Jan Haft, Kay Ziesenhenne
Schnitt: Jan Haft
Musik: Jörg Magnus Pfeil, Siggi Mueller, Oliver Heuss
Sprecher: Michael Lott
Redaktion: L. Klinker (NDR /arte), R. Quibeldey (NDR), F. Fuchs (ORF)