DIE ELBE 1 Vom Riesengebirge zur Sächsischen Schweiz

Sie fließt durch schroffe Täler, vorbei an Burgen, malerischen Städten und Schlössern bis zum Hamburger Hafen und schließlich in die Nordsee: die Elbe. Als 1.100 Kilometer langes Band zieht sie sich quer durch Tschechien und Deutschland. Der Fluss hat sich seine Ursprünglichkeit in großen Teilen bewahrt - an der Elbe leben Tierarten, die in anderen Regionen Europas selten geworden sind. Bei Dresden, dem berühmten „Elbflorenz“, endet die erste Folge des aufwendigen Elbe-Porträts – es stellt entlegene Naturparadiese vor, entführt in überraschend vielfältige Landschaften und gibt Einblicke in außergewöhnliches Verhalten der Tiere am großen Strom.

Regisseur: Svenja Schieke

Svenja Schieke wurde 1968 in Herford geboren. Sie ist Diplom-Biologin, Redakteurin und Geschäftsführerin der MacroTele Film Schieke GbR, Ringstr. 13, 33803 Steinhagen
Sie studierte Biologie von 1988 bis 1994 und schloss ihr Diplom mit ‚sehr gut‘ ab.
Von 1995 bis 1996 absolvierte sie ein Volontariat bei der Motor Presse, Stuttgart. Von 1996 bis 2000 war sie Redakteurin bei den Zeitschriften „ROLLER SPEZIAL“, ‚mopped“, „PS“ und MOTORRAD“ der Motorpresse Stuttgart. Von 2000 bis 2001 war sie Chefredakteurin des Sportmagazins „FREESPORTS“ in München. Von 2001 bis 2002 arbeitete sie als Reporterin für die „Lokalzeit OWL aktuell“ beim WDR Bielefeld und lieferte Beiträge für „ServiceZeit Reisen“ des WDR und alle WDR Hörfunk-Wellen.
Von 2002 bis 2003 war sie bei der Formatschmiede, Mainz, in der Redaktion für „Das ADAC-Automagazin“, SAT1

Regisseur: Ralph Schieke

Ralf Schieke wurde 1966 in Heford geboren. Er ist Diplom-Biologe, Redakteur und Geschäftsführer der MacroTele Film Schieke GbR, Ringstr. 13, 33803 Steinhagen.
Er studierte Biologie von 1988-1994 und schloss sein Diplom mit ‘sehr gut’ ab.
Von 1995 bis 1996 absolvierte er ein Volontariat beim Westphalen-Blatt in Bielefeld. Von 1996 bis 1997 arbeitete er als Text- und Bildredakteur der Medienagentur ‚teutopress‘ in Bielefeld.
Von 1998 bis 2000 war er Redakteur beim General-Anzeiger Rhauderfehn, Ostfriesland, wo er zwei Kerngemeinden der Tageszeitung betreute und die Führung und Fotoausbildung von freien Mitarbeitern übernahm.
Von 2000 bis 2003 arbeitete er als Reporter für die die "Lokalzeit OWL aktuell" beim WDR Bielefeld, Reporter für die "Aktuelle Stunde" beim WDR Düsseldorf, lieferte Beiträge für "ServiceZeit Reisen", WDR sowie Beiträge und Live-Einsätze für alle WDR Hörfunk-Wellen, NDR, MDR und SWR.

2014
44 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Svenja Schieke, Ralph Schieke
Autor: Ralph Schieke , Svenja Schieke
Kamera: Ralph Schieke
Schnitt: Katrin Dücker-Eckloff, Svenja Schieke
Musik: Andreas Dicke
Sprecher: Michael Lott
Redaktion: Ralf Quibeldey (NDR), Christina Herßebroick (MDR/arte)