SHARK GIRL

Haie gelten vielfach immer noch als blutrünstige Bestien - zu Unrecht, wie Madison Stewart behauptet. Das australische „Shark Girl“ taucht und filmt seit Jahren mit Haien und präsentiert verblüffende Verhaltens und Lebensweisen dieser eleganten Meeresbewohner. Millionen Haie fallen jedes Jahr dem Fischfang zum Opfer - doch Haie sind wichtig für ein funktionierendes Ökosystem, wie Madison Stewart am Beispiel des Great Barrier Riffs zeigt.

Regisseur: Gisela Kaufmann

Gisela Kaufmann studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms- Universität in Bonn und schloss mit einem Masters Diplom in den Fächern Kommunikations- und Wirtschaftswissenschaften sowie Geografie ab.

Gisela Kaufmann wurde wiederholt ausgezeichnet als Produzent, Regisseur und Autor für ihre Fernsehproduktionen. Ihr internationales Arbeitsfeld umfasst Europa, die USA, Australien sowie die Karibik und den Süd-Pazifik.
Sie hat mit weltweitem Erfolg auf den Feldern zwischen-menschliches Zusammenleben, natur-geschichtliche Dokumentationen, Portraits, Aktuelles und Reisen gearbeitet, sowohl bei öffentlich-rechtlichen als aus bei privaten Anstalten.

2013
58 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Gisela Kaufmann
Autor: Gisela Kaufmann
Kamera: A.Brandy Casagrande IV, J. Biggins, G. Blee, N. Daley, K. Denton, J. Fernandez, R. Fitzpatrick, A. Geiger, S. Smith, D. Warth
Schnitt: Carsten Orlt
Musik: Guy Gross
Sprecher: Joshua Brennan
Redaktion: ABC Australia, Terra Mater, Smithsonian Channel
Preise: Bester Meeresfilm 2015
Nominierungen: Bester Meeresfilm 2015