Goldwespe

Karl Teuschl

Country: Deutschland

Karl Teuschl studierte Amerikanistik und anthropologische Linguistik in München und Los Angeles. Seit 1988 ist er bei der Zeitschrift GEO-Saison Korrespondent für Nordamerika und seit rund 20 Jahren als Filmemacher zu Themen aus dieser Region tätig. Auf sein Konto gehen zahlreiche Reisereportagen der Reihe „Fernweh“ (BR), ARTE-Dokumentationen etwa über Eisbergforschung in Kanada und eine 3sat/SR-Reihe über legendäre Trails durch Nordamerika wie den „Santa Fe Trail“, „Route 66“ oder die „Nordwest-Passage“. Hinzu kamen in den letzten zehn Jahren Naturfilme etwa über Weisskopfseeadler, über die kanadische Westküste im Winter oder der „Regenwald der Geisterbären“ (BR) sowie zuletzt „Der Schwarzwald in Kanada“.