Vom Wüstentier zum Weggefährten – Der Esel

Der Film folgt dem langen Weg des Esels vom Wildtier aus der Wüste zum Begleiter des Menschen. Die Geschichte beginnt mit den wilden Grautieren in Afrika. Es folgen Eselrassen, wie die Giganten aus Andalusien, Katalonien und dem Poitou. Jan Haft zeigt, wie vielfältig die Welt der Esel ist. Klischees werden bedient, die jeder von uns im Kopf hat, wie der alte Grieche, der auf einem Esel mit Körben voller Tomaten zum Markt reitet. In jüngster Zeit erlebt der Esel ein überraschendes Comeback: als Freizeitgefährte und sogar als Therapeut.

Director: Jan Haft

The multiple award-winning cameraman and director Jan Haft (*1967) is one of the most innovative animal filmmakers in Germany. After studying geology/palaeontology, he went on to study biology. At the beginning of the 1990s, the nature enthusiast began his career as a camera assistant for animal film productions. Already in 1996 he founded Nautilusfilm GmbH, one of the most successful companies for animal films in Germany

Germany
2008
44 Min.
German
Director: Jan Haft
Author:
Camera: Jan Haft, Kay Ziesenhenne, Rolf Steinmann
Editing: Kathrin Schröder
Music: Joe Dinkelbach
Speaker: Claus Brockmeyer
Editor: Udo A. Zimmermann (BR)
Website URL: www.nautilusfilm.de