Table Mountain – Guardian of the South

The Table Mountain rises steeply out of the sea on the southern tip of Africa. This massive is an icon of the continent, a famous landmark all over the world. A group of deprived youths from a township on the outskirts of Cape Town climb this legendary mountain for the first time. They encounter African penguins and cheeky baboons and discover the sleepy jungle. It is a journey into a secret world on the roof over the sea, which will change the lives of these young people.

Director: Herbert Ostwald

Herbert Ostwald studierte Biologie in Berlin, arbeitete seit 1988 beim SFB-Hörfunk als Reporter und bei der Tageszeitung „Neue Zeit“ als Redakteur. Seit 1995 macht Ostwald kurze und lange Filme über Mensch, Tier und Umwelt und Wissenschaft u.a. für ARD, ZDF, Arte, terramater und National Geographic. 1997 Teilnehmer der „Wildlife Filmmaking School“ in Schweden. 2002 Teilnehmer der „Discovery Campus Masterschool“ in München. 2003 für „Fabelhaftes Langohr“ beim Grimme-Preis nominiert, hat Ostwald zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Festivals gewonnen, zuletzt den „Big Panda“-Wissenschaftspreis mit „Nacktmulle – Superhelden der Forschung“ beim „Wildscreen“-Festival in Bristol/England.

Germany
2008
43 Min.
German
7
Director: Herbert Ostwald
Author: Herbert Ostwald
Camera: Roland Gockel, Karlheinz Baumann, Greg Shaw
Editing: Isabelle Albert
Music: Mark Joggerst
Speaker: Volker Wolf
Editor: Dieter Kaiser, Gabriele Conze, Catherine LeGoff