Eckernförder Gespräche | 11. September 2018

Traditioneller Auftakt am Vortag des Festivals mit interessanten und kritischen Themen rund um Umwelt und Natur | Eintritt frei!

 

Di, 11.09.2018 Stadthalle Eckernförde

EINLASS: 18:30 Uhr, BEGINN: 19:00 Uhr, EINTRITT: frei

“Artensterben – vernichten wir unsere Lebensgrundlage?”

Passend zum Schwerpunktthema des diesjährigen Festivals geht es bei den ECKERNFÖRDER GESPRÄCHEN dieses Mal um die Frage: „Artensterben – vernichten wir unsere Lebensgrundlage?“

Festivalleiter Dirk Steffens: „Wir erleben gerade das größte Artensterben seit dem Verschwinden der Dinosaurier. Der Verlust der Biodiversität ist möglicherweise die größte Herausforderung der Menschheit in diesem Jahrhundert. GREEN SCREEN als bedeutendes Naturfilmfestival nimmt mit diesem Thema seine Verantwortung wahr, möglichst viele Menschen umfassend über dieses Thema zu informieren.“

Die Eckernförder Gespräche zeigen Filmausschnitte und bieten ein Diskussionsforum. Auf dem Podium werden vertreten sein: Professor Dr. Volker Mosbrugger, Generaldirektor des Forschungsinstituts Senckenberg in Frankfurt, Detlef Hack, Landwirt, Demeterhof „Lämmerhof“ in Panten / Mannhagen, Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Dirk Steffens sowie je ein Vertreter der Politik und der Agrarwirtschaft.