Ins Holz

Schnee, Schweiss, Testosteron und Motorsägenlärm.

Alle vier Jahre wird am Ägerisee über drei Wintermonate in einem steilen Bergwaldgelände Holz geschlagen und nach alter Tradition flössbar gemacht. Weder Technik noch wirtschaftliche Veränderungen konnten das nachhaltige Handwerk verdrängen.

Zum Kurzfilmprogramm

Trailer Spielplan

Regisseur: Corina Schwingruber Ilic

Corina studierte an der Hochschule für Gestaltung und Kunst in Basel und schloss ab in Fine Arts/News . Sie nahm auch teil im Austausch Programm mit der Academy of Fine Arts Belgrad (Serbien). Von 2006 – 2009 vervollständigte Corina Ihre Studien and der Luzerner Hochschule für Kunst und Design, Schwerpunkt Video. Sie arbeitet als Regisseurin, Kamerafrau, in der Montage, erstellt Musik Videos und lehrt Filmemachen an Schulen und Universitäten. Ihr letzter Kurzfilm «BAGGERN – Tons of Passion» war nominiert für den Schweizer Kurzfilmpreis und gewann viele Preise weltweit.

Regisseur: Thomas Horat

Autodidakt, der 2003 nach diversen Praktika in der CH-Filmszene an seinem ersten Kino-Dokumentarfilm «Wätterschmöcker» zu arbeiten begann. Der Film wurde im Eigenverleih erfolgreich in den Kinos der Schweiz und Österreich gezeigt, sowie an verschiedenen Festivals in der Schweiz, Österreich und den USA. Auch der zweite Kino-Dokumentarfilm «Alpsummer» war sehr erfolgreich in den Kinos und gewann an Festivals in den USA mehrere Preise. Sein Kurzfilm "INS HOLZ" (Co-Regie mit Corina Schwingruber Ilić) war nominiert für den Schweizer Filmpreis und wurde international an über 60 Festivals gezeigt, gewann über 15 Awards. Heute arbeitet der Filmemacher als Regisseur, als Settonmann, vermehrt auch als Filmverleiher und ab und zu als Produzent.

Schweiz
2017
13 Min.
Deutsch
UT: Deutsch
6
Regisseur: Corina Schwingruber Ilic, Thomas Horat
Autor: Thomas Horat
Kamera: Luzius Wespe
Schnitt: Corina Schwingruber Ilic
Musik:
Produktion: Thomas Horat, mythenfilm
Nominierungen: Publikumspreis Bester Kurzfilm 2019
Webseite URL: www.mythenfilm.ch