To the heart of the social network : Neighbourhood quarrels of the Columbian ground squirrel

Das Leben in einer Gruppe bietet normalerweise viele Vorteile. Doch inmitten ihrer Gemeinschaft müssen sich DOTKA und TRIBALE, zwei Erdhörnchen aus den kanadischen Rocky Mountains, mit ihren Artgenossen arrangieren. Was wäre, wenn ihr soziales Umfeld ihre Fortpflanzungschancen beeinflussen würde? Oder gar ihre Lebenserwartung? Ein internationales Forscherteam versucht, diese Fragen zu beantworten, indem es die Auswirkungen von sozialem Stress auf die Gesundheit dieser kleinen Säugetiere entschlüsselt. Eine Reise in das Herz eines tierischen sozialen Netzwerks.

Dieser Film wird im Doppelprogramm 5 gezeigt.

Trailer Spielplan

Regisseur: Aurélien Prudor

Ich habe als Biologe und Ornithologe für verschiedene Forschungsprogramme an vielen Vogelarten auf subantarktischen Inseln, Grönland, Südafrika und Neukaledonien gearbeitet. Nach mehr als 10 Jahren in der Forschung habe ich 2016 einen Karrierewechsel vorgenommen. Ich bin ein unabhängiger französischer Filmemacher, spezialisiert auf wissenschaftliche Bildung und Naturschutz im Allgemeinen.

Frankreich
2020
25 Min.
Englisch
UT: Englisch
12
Regisseur: Aurélien Prudor
Autor: Aurélien Prudor
Kamera: Aurélien Prudor
Schnitt: WILD TALKS
Musik: Anthony Touzalin
Sprecher: Susan Viblanc
Produktion: WILD TALKS - EPHC - USIAS
Preise: Bester Wissenschaftsfilm 2021
Nominierungen: Bester Wissenschaftsfilm 2021