Affen in Thailand

Von wegen wasserscheu !

Der krabbenfressende Makake ist der häufigste Affe der Welt. Er ist in Thailand und ganz Südostasien ziemlich invasiv. Dieser Affe ist ein frecher Schädling: Er kommt überall hin, um ohne Scham Müll zu plündern. Aber, kennen Sie ihn wirklich? Wussten Sie, dass er schwimmen, tauchen und unter Wasser sehen kann? Wussten Sie, dass er auf Schalentiere und Austern steht? Haben Sie gesehen, dass er Werkzeuge benutzt, wie es große Affen tun? Der Makake scherzt und spielt nicht nur. In Rudeln kann er töten, um seine Macht zu behaupten. 

Spielplan

Regisseur: Dominique Hennequin

Der Regisseur und Produzent Dominique Hennequin ist überdies Journalist und hat zehn Jahre für den französischen Sender TF1 gearbeitet. Da er gern an umfangreicheren Formaten arbeitet, machte er Fernsehreportagen für Nachrichtenmagazine, bevor er als Autor und Regisseur für Dokumentationen der großen französischen und europäischen Sender (ARTE, France Televisions, TV5 Monde, Public Senat, etc) tätig wurde.

Irak, Afrika, Südkorea, Indonesien und viele andere Orte: Dominique Hennequin hat in der ganzen Welt gedreht, immer aus einem zutiefst menschlichen Blickwinkel heraus. Aus Begeisterung für die Natur engagiert er sich für Angelegenheiten des Umweltschutzes und führte bei einer Vielzahl von Dokumentationen Regie (darunter einige, die bei diversen Filmfestivals nominiert und auch prämiert wurden). Auch in der Rolle als Produzent für NOMADES TV hat er zahlreiche Dokumentationen über aktuelle Ereignisse, Geschichtliches und Kulturerbe, Kunst und Natur realisiert.

Für die Entwicklung einer institutionalisierten Hilfsmaßnahme nutzte er seine journalistische Erfahrung zur Unterstützung lokaler Autoritäten und Firmen.
Erst neulich hat er ein Team zusammengestellt, welches sich auf crossmediale Projekte konzentriert sowie Web-Dokus und sogenannte “dedicated platforms”, also zweckbestimmte Internet-Plattformen erstellt.
Dominique Hennequin ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

Frankreich
2020
43 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Dominique Hennequin
Autor:
Kamera: Cyril RUOSO, Thierry SIMONET
Schnitt: Giuseppe GRAVINA
Musik: Anthony Touzalin
Sprecher: Marc GALLIER
Produktion: Dominique HENNEQUIN (Nomades)