Deutschlands neue Wildnis

Aufführungen

Datum: 07.09.2022

Ort: Stadthalle Eckernförde

Uhrzeit: 14:00 Uhr

Datum: 11.09.2022

Ort: Ostsee-Info-Center (OIC)

Uhrzeit: 14:00 Uhr

Im dicht besiedelten, hoch industrialisierten Deutschland entsteht auf ehemaligen Tagebauen und Truppenübungsplätzen eine neue Wildnis. Immer wieder begegnet der Film Kranich und Wolf. Beobachtet ihr Familienleben, ihren Alltag und ihre Begegnungen mit anderen Tieren. Kein Zufall, dass sich Deutschlands wilde Wölfe als erstes hier niedergelassen haben. Durch alle Jahreszeiten entführt der Film in die neue Wildnis mit ihren außergewöhnlichen Lebensräumen, ihrer besonderen Fauna und Flora.

Regie: Heribert Schöller

Heribert Schöller studierte Biologie und widmete sich zunächst der Forschung und Lehre, u.a. am renommierten Naturmuseum Senckenberg in Frankfurt a.M. 1999 wechselte er zum Hessischen Rundfunk und arbeite dort als Autor und Kameramann für ein Natur- und Umweltmagazin. Ab 2002 realisierte er im hr die Naturfilmreihe "Der Natur auf der Spur". 2004 gründete er corvusFilm und produziert seitdem Natur- und Wissenschaftsfilme vor allem für arte sowie international für Studio Hamburg. Aktuell geht es um die "verletzliche Haut der Erde" in einem internationalem Forschungsprojekt zum Klimawandel in den Trockengebieten der Erde.

Deutschland
2021
52 Min.
Deutsch
6
Regie: Heribert Schöller
Buch: Heribert Schöller
Kamera: Heribert Schöller
Schnitt: Chiara Monte & Mücke Hano
Musik: Hannes Gill
Sprecher/in: Olaf Reitz
Redaktion: Volker Koch (hr), Christian Cools (arte)
Produktion: Heribert Schöller (corvusFilm)
Webseite URL: www.corvusFilm.de