Gorillas unter Stress

Dieser Film wird am Dienstag, 15.09.2020 hier online präsentiert.

Hoffnung für die letzten Berggorillas: Ihre Zahl ist auf 1063 gestiegen! Eine Erfolgsstory des Artenschutzes. Doch kann sie so weitergehen? Was passiert, wenn die Population wächst, ihr Habitat aber nicht? Freilebende Berggorillas sind nur noch in zwei kleinen Schutzgebieten im östlichen Afrika zu finden. Untersuchungen internationaler Forscher zeigen, dass das Stress-Niveau der Tiere ansteigt. Wo liegen die Grenzen beim Artenschutz, und wie reagieren Experten auf die neuen Herausforderungen?

Regisseur: Susanne Maria Krauß

Susanne Maria Krauß, geboren 1981 in Oberfranken, studiert in Leipzig Journalistik und Soziologie und legt ihren Schwerpunkt auf Film und Fernsehen. Nach zwei Jahren in der humanitären Hilfe in der DR Kongo kehrt sie zum Journalismus zurück und arbeitet seitdem als freie Autorin, Journalistin und Filmemacherin. Viele Jahre für das öffentlich-rechtliche Fernsehen in Deutschland tätig, ist sie 2016 in das aufstrebende Ruanda gezogen. Gorillas unter Stress ist ihre erste lange Wissenschaftsdoku.

Deutschland
2020
52 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Susanne Maria Krauß
Autor: Susanne Maria Krauß
Kamera: Matthias Jim Günther, Hauke Hayen
Schnitt: Matthias Jim Günther
Musik: Andreas Moisa, Philip Kümpel
Sprecher: Hans Henrik Wöhler, Beate Furcht, Marcus Fitsch
Redaktion: Ralf Fronz
Produktion: IN ONE MEDIA