Hannah Goes Wild - Von Elefanten und Spurenlesern

Aufführungen

Datum: 11.09.2022

Ort: Stadthallenvorplatz

Uhrzeit: 17:15 Uhr

Hannah trifft einen der erfahrensten Elefantenspurenleser Afrikas: Hendrick vom Elephant Human Relations Aid (EHRA). Die Elefanten Namibias sind u.a. dem Mensch-Tier-Konflikt ausgesetzt, der Kampf ums Wasser macht sie zu Konkurrenten. EHRA baut mit Freiwilligen aus aller Welt Wasserbrunnen für die Elefanten fernab der Dörfer. Hannah buddelt mit Freiwilligen eine Wasserpipeline und macht sich mit Hendrick ins ausgetrocknete Ugab-Flussbett auf.

Regie: Anna Maria Behrends

Anna Maria Behrends, aufgewachsen im idyllischen Südwesten Hamburgs und am malerischen Wörthsee in Bayern, zog es schon von Kindesbeinen in die Natur. Nach ihrem Studium der Medientechnik entwickelte und produzierte sie zunächst zahlreiche Factual Entertainment Formate für diverse öffentlich-rechtliche Sender, darunter auch die 2012 mit dem Herbert Quandt Medien-Preis ausgezeichnete NDR-Serie „Von Meisterhand – Traditionsberufe suchen Nachwuchs“. 2018 folgte sie dann dem Ruf ihres Herzens nach Natur- und Artenschutz-Themen und setzt sie jetzt für die Doclights / NDR Naturfilm als Producerin um. 2021 realisierte sie in Namibia die erste Online Only Produktion von NDR Naturfilm als Regisseurin: Die Artenschutzserie „Hannah goes wild“ für die ARD Mediathek.

Deutschland
2022
18 Min.
Deutsch
6
Regie: Anna Maria Behrends
Buch: Anna Maria Behrends
Kamera: Julian Ringer
Schnitt: Federico Rinaldi
Musik: Steffen Kaltschmid
Sprecher/in: Hannah Emde
Redaktion: Fabian Döring (NDR)
Produktion: Tina Muffert (Doclights GmbH / NDR Naturfilm)
Webseite URL: www.doclights.de