Im Maschinenraum der Klimapolitik

Aufführungen

Datum: 09.09.2022

Ort: Das Haus

Uhrzeit: 12:00 Uhr

Unwetter, Dürre, Hitze, Starkregen: Der Klimawandel und seine Folgen werden auch in unseren Breitengraden deutlich spürbar. Bereits 2030 könnte eine Erderwärmung um 1,5 Grad erfolgen. Haben Klimagipfel und zahlreiche Absichtserklärungen bislang daran etwas ändern können? Insider aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft berichten, wie wirtschaftliche Interessen, politische Ideologien und gesellschaftliche Beharrungskräfte verhindern, dass die Welt gerettet wird.

Regie: Lena Müller

Regie: Alexander Ebert

Deutschland
2021
52 Min.
Deutsch
12
Regie: Lena Müller, Alexander Ebert
Buch: Lena Müller und Alexander Ebert
Kamera: Ines Thomsen, Tatjana Krstevski, Phil Caller
Schnitt: Karl-Heinz Satzger, Dragan Petrovic
Musik: Novak Askovic
Redaktion: Ann-Christin Hornberger, Martin Pieper - ARTE
Produktion: a & o büro