plan b: Boden gut machen - Richtig Ackern fürs Klima

Aufführungen

Jährlich verlieren wir weltweit 15 Millionen Fußballfelder guten Bodens. Er wird zubetoniert, mit Chemie behandelt, achtlos bewirtschaftet. Dabei ist er buchstäblich die Grundlage des Lebens.

 

Gesunde Böden bringen nicht nur gesunde Nahrung hervor. Sie bieten zahlreichen Arten Lebensraum – und sind ein Schlüssel zur Rettung des Klimas! Pioniere, Forschende und Macherinnen haben dieses Potential erkannt und machen verlorenen Boden wieder gut.

Dieser Film wird im Doppelprogramm 7 gezeigt.

Regie: Wolfram Huke

Regisseur, Kameramann und Autor für Dokumentarisches. Glaubt an gutes Fernsehen und ist dem Swingtanzen verfallen.
Sein Dokumentarfilm „Love Alien“ lief viel beachtet in Kino und Fernsehen, unter gleichem Titel veröffentlichte er im Fischerverlag ein Buch. Studium der Philosophie und Filmregie in München, studienbegleitende Journalistenausbildung. Lebt und arbeitet in Leipzig.

Regie: Pia Schädel

Pia Schädel, Jahrgang 1984, lebt in Wiesbaden und arbeitet dort als Producerin und Autorin.
Bereits während des Publizistik-Studiums in Mainz wurde sie ins kalte Wasser geworfen und übernahm die Drehregie für ein ZDFinfo Reisemagazin. Heute geht sie vor allem Umwelt-, Naturwissenschafts- und Geschichtsthemen nach. Die Drehs führen mal auf schmelzenden Alpengletscher, mal auf schwankende Segelboote, doch immer geht es ihr um einen positiven Blick und um die Suche nach Menschen, die die Welt verändern.

Deutschland
2022
30 Min.
Deutsch
6
Regie: Wolfram Huke, Pia Schädel
Buch: Wolfram Huke, Pia Schädel
Kamera: Marc Franke, Moritz Bauer, Olaf Bitterhoff, Michael Damm
Schnitt:
Musik:
Sprecher/in: Jessica Walther-Gabory
Redaktion: Christian Dezer (ZDF)
Produktion: Andrea Haas-Blenske (IFAGE Filmproduktion GmbH)
Webseite URL: https://www.zdf.de/gesellschaft/plan-b/plan-b-boden-gut-machen-100.html