The Archipelago

Die Färöer sind eine entlegene Inselgruppe in arktischen Gewässern. Dort werden seit Jahrhunderten Wale gefangen, die von den Bewohnern nachhaltig verwertet werden und ganz wesentlich zum Überleben beitragen. Als eine internationale Organisation ihre bislang größte Kampagne gegen den Walfang ankündigt, ist die Bevölkerung der Inseln sehr betroffen. Der Konflikt der beiden unterschiedlichen ökologischen Standpunkte könnte das Gesicht der Inselgruppe für immer verändern.

Spielplan

Regisseur: Benjamin Huguet

Born in France, I studied at the EHESS Department of Visual Anthropology founded by Jean Rouch in Paris, where I started making documentaries. Since 2013, I have been working in London as a filmmaker and documentary cameraperson. During this time I’ve collaborated with a range of broadcasters including Channel 4, Al Jazeera US & France Télévision.

As a filmmaker, I investigate stories about natural resource management and cultural identity. My work has been showcased in museum, major documentary film events around the world as well as being bought for international release.

2016
41 Min.
Färöisch
18
Regisseur: Benjamin Huguet
Autor: Benjamin Huguet
Kamera: Benjamin Huguet
Schnitt: Neil Lenthall
Musik: Antonio Nardi
Sprecher: N/A
Produktion: The National Film and TV School
Preise: Newcomer 2017
Nominierungen: Newcomer 2017