Über den Fluss

Aufführungen

«Über den Fluss» ist ein poetischer Experimentalfilm zu Ehren von Barbara Strobl und Simon Etter, die für ihre herausragende Forschung den Mercator Preis erhalten haben. Der Stop-Motion-Film folgt dem Lauf des Flusses. Von seiner Quelle in den Bergen tropft, trommelt, plätschert, fliesst, strömt, schäumt, braust das Wasser bis zur Mündung im Meer.

Regie: Katharina Weikl

Katharina Weikl *1975
geboren in Erlangen, Deutschland ist Kuratorin, Filmemacherin und Wissenschaftskommunikatorin. Sie promovierte in Wissenschaftsgeschichte an der HU Berlin.
Als Stv. Leiterin des Graduate Campus der Universität Zürich setzt sie sich für wissenschaftliche Nachwuchsförderung, den transdisziplinären Austausch und den Dialog mit der Öffentlichkeit ein. Als Kuratorin fördert sie den Dialog von Wissenschaft und Kunst in Ausstellungen wie z.B. “Planet Digital” im Museum für Gestaltung 2022; 100 Ways of Thinking, Kunsthalle Zürich 2018; Transactions, Manifesta 11, 2016

Regie: Claudia Röthlin

Geboren in Luzern, Schweiz. 2001-04 Grafikdesignstudium an der Fachklasse Grafik BMS Luzern. 2005-08 BA-Studium in Animation an der HSLU (Hochschule Luzern, Design & Kunst). 2008 BA in Animation an der HSLU. 2008-10 MA-Studium in Animation an der HSLU. 2010 MA in Animation an der HSLU. Seit 2010 arbeitet er als freier Regisseur, Animator und Puppenbauer für Auftrags- und Eigenproduktionen. 2014 Gründer des Stop-Motion-Studios Tiny Giant Animation.

Regie: Yves Gutjahr

Geboren in Bern, Schweiz. 1999-2000 Vorbereitungskurs an der HKB (Hochschule der Künste Bern). 2006-09 BA-Studium in Animation an der HSLU (Hochschule Luzern, Design & Kunst) und K'ARTS (Korean National University of Arts). 2009 BA in Animation an der HSLU. Seit 2009 arbeitet er als freier Regisseur und Animator für Auftrags- und Eigenproduktionen. 2014 Gründung des Stop-Motion-Studios Tiny Giant Animation.

Schweiz
2020
4 Min.
Deutsch
UT: Englisch
12
Regie: Katharina Weikl, Claudia Röthlin, Yves Gutjahr
Buch: Matjaž Grilj
Kamera: Claudia Röthlin, Yves Gutjahr
Schnitt: Claudia Röthlin, Yves Gutjahr
Musik: Fritz Hauser
Sprecher/in: Claudius Körber
Produktion: Katharina Weikl, Graduate Campus der Universität Zürich
Nominierungen: Publikumspreis Bester Kurzfilm 2022
Webseite URL: https://www.grc.uzh.ch/de/focus.html