Vermisst - Wo sind die Vögel?

Aufführungen

Datum: 10.09.2020

Ort: Nicolaikirche Eck

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Datum: 17.09.2020

Ort: Nicolaikirche Eck

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Vögel sind die Nachfahren der Dinosaurier und älter als die Menschheit. Doch überall auf dem Land verschwinden sie. Die britische Vogel-Bloggerin Mya-Rose Craig macht sich auf eine Spurensuche nach den Ursachen und trifft dabei Landwirte, Wissenschaftler und US-Bestsellerautor Jonathan Franzen. Filmemacher Heiko De Groot vermittelt in seiner ARTE-Dokumentation, wie die intensivierte Landwirtschaft das Vogelsterben verursacht und welche Bedeutung Vögel für das Überleben der Menschen haben.

Regisseur: Heiko De Groot

Heiko De Groot bewegen die ganz persönlichen Geschichten von Menschen. Einzufangen, wie sie ihr Leben meistern und sich oftmals für das Überleben von Tieren einsetzen, ist seine Leidenschaft. Als Fernsehautor drehte er u.a. die 360° GEO Reportagen "Alligatorjagd in Florida" und "Die besten Hütehunde von Wales". Außerdem realisierte eracht Folgen der ARD-Serie "Wolf, Bär & Co." Seit 1990 arbeitet der 38-jährige (1971) studierte Germanist und Politologe in den Medien. Seine Laufbahn begann er als Redakteur und Sprecher in den Hörfunknachrichten. Seit einem Volontariat beim NDR arbeitet er fast ausschließlich als Fernsehautor.

Deutschland
2019
52 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Heiko De Groot
Autor: Heiko De Groot
Kamera: Heiko De Groot
Schnitt: Karen Kretzschmar
Musik: Nico Klaukien
Sprecher: Birte Schnöink
Redaktion: Monika Schäfer, ARTE
Produktion: Doclights GmbH
Webseite URL: https://www.federvieh.com