Wales - Großbritanniens Wilder Westen

Aufführungen

Datum: 15.09.2019

Ort: Galerie 66

Uhrzeit: 16:00 Uhr

Fast unberührte Lebensräume und pure Wildnis – das ist Wales. Im Westen befinden sich einige der größten Seevogel-Kolonien Europas mit zig-tausenden Papageitauchern und Basstölpeln. Delfine und Otter finden im Meer reiche Nahrung, und junge Kegelrobben müssen sich bei Stürmen dramatischen Schicksalen stellen. Von den Brecon Beacons im Süden bis zur schroffen Bergwelt von Snowdonia im Norden gleiten Rotmilane über Fuchswelpen. Hier tragen Wildziegen im Herbst erbitterte Brunftkämpfe aus.

Regisseur: Hans-Peter Kuttler

Hans- Peter Kuttler wurde 1971 in Bochum geboren. Seine Wurzeln als Tierfilmer gründen in der Naturfotografie während dreier mehrmonatiger Reisen nach Kanada & Alaska Anfang der 90´er Jahre. Nach einem längeren Forschungsaufenthalt in der Karibik und der Beendigung seines Biologie-Studiums in Frankfurt, arbeitete Hans-Peter von 2000 bis 2002 als Kameramann bei Nautilusfilm.
Es folgte ein anschließender Wechsel zu Ernst Sasse mit einer langjährigen Zusammenarbeit. Seit 2011 ist er eigenständiger Produzent. Bis heute umfasst seine Filmografie die Mitarbeit an 29 Tierfilmproduktionen ua. für ARD, NDR, BR, Arte und Parthenon Entertainment.

Deutschland
2018
49 Min.
Deutsch
6
Regisseur: Hans-Peter Kuttler
Autor: Hans-Peter Kuttler
Kamera: Hans-Peter Kuttler
Schnitt: Stefan Canham
Musik: Clemens Winterhalter
Sprecher: David Nathan
Redaktion: Timo Großpietsch (NDR), Kathrin Bronnert (NDR / Arte), Andrew Solomon (ORF)
Produktion: Denalifilm für NDR Naturfilm / DocLights
Webseite URL: Denalifilm.com