Wildes Deutschland - Die Lausitz

Im Südosten Deutschlands liegt das kleine Land der tausend Teiche – die Lausitz, eine Region voller Gegensätze. Hier leben seltene Tiere wie Fischotter oder die sonderbare Rohrdommel; in den Bruchwäldern ziehen sogar Elche wieder ihre Kälbchen groß. Nur wenige Kilometer entfernt – eine Mondlandschaft. Jahrzehntelanger Braunkohletagebau hat riesige Abraumhalden und Bergbauseen hinterlassen. Nirgendwo in Deutschland wurde die Landschaft über Jahre hinweg so großflächig und radikal verändert wie hier.

Spielplan

Regisseur: Henry M. Mix

Henry arbeitet als Produzent, Regisseur und Kameramann, u.a. für NDR, ARTE, BBC und National Geographic. Er leitete diverse Filmexpeditionen und Forschungsprojekte in Zentralasien, Russland und der Mongolei. Henry ist Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Stiftung Artenschutz. Er ist Autor und Series Producer der bislang größten deutschen Naturfilmserie (Wildes Russland).

Deutschland
2013
44 Min.
Deutsch
1
Regisseur: Henry M. Mix
Autor: Henry M. Mix
Kamera: Axel Gebauer, Yann Sochaczewski, Henry M. Mix
Schnitt: Stefan Reiss
Musik: Kolja Erdmann
Sprecher: Wolf Frass
Redaktion: Ralf Quibeldey (NDR), Monika Seiffert (MDR), Ute Beutler (RBB)