Ziemlich wilde Bienen

Aufführungen

Datum: 09.09.2022

Ort: Ostsee-Info-Center (OIC)

Uhrzeit: 18:00 Uhr

Datum: 10.09.2022

Ort: Stadthalle Eckernförde

Uhrzeit: 12:00 Uhr

Im Frühling steht man vor Obstbäumen und schaut den fleißigen Honigbienen beim Bestäuben der Blüten zu. Betrachtet man die winzigen Wohltäter aber genauer, fällt auf, dass sie ganz unterschiedlich gefärbt sind. Grau, Orange, Gelb. Nur eine Farbvarietät ist in diesem Land nicht mehr zu sehen: die Dunkle Honigbiene. Apis mellifera: die seit Jahrtausenden heimische Honigbiene. Sie war perfekt an die Umwelt in Mitteleuropa angepasst. Dennoch verschwand sie fast vollständig.

Regie: Jan Haft

Der mehrfach ausgezeichnete Kameramann und Regisseur Jan Haft (*1967) zählt zu den innovativsten Tierfilmern in Deutschland. Nach den Studiengängen Geologie/ Paläontologie folgte das Studium der Biologie. Anfang der 90er Jahre begann der Naturbegeisterte seine Laufbahn als Kameraassistent bei Tierfilmproduktionen. Schon 1996 gründete er die Nautilusfilm GmbH, eine der erfolgreichsten Firmen für Tierfilme in Deutschland.

Deutschland
2021
50 Min.
Deutsch
6
Regie: Jan Haft
Buch: Jan Haft
Kamera: Kay Ziesenhenne, Jan Haft, Alexandra Sailer, Steffen Sailer, Jonathan Wirth, Jonas Blaha
Schnitt: Eva Becker
Musik: Dominik Eulberg, Hannes Kretzer
Sprecher/in: Sebastian Winkler
Redaktion: Britta Kiesewetter, Ralph Quibeldey, Susanne Lummer, Meike Neumann
Produktion: Melanie Haft (nautilusfilm), Jörn Röver (doclights)
Nominierungen: Beste Musik 2022
Webseite URL: nautilusfilm.de