Goldwespe

Christina Karliczek-Skoglund

Land: Deutschland

Christina Karliczek

Christina Karliczek Skoglund ist eine preisgekrönte Kamerafrau, die auch als Tierfilmregisseurin tätig ist. Ihre Arbeit ist regelmäßig bei NDR Expeditionen ins Tierreich zu sehen, aber auch bei internationalen Tierfilmen von BBC und National Geographic.

2005 spezialisierte Christina Karliczek Skoglund sich auf Unterwasserkamera. Seither ist die leidenschaftliche Höhlen- und Eistaucherin für zahlreiche Tierfilme und -reportagen rund um den Globus abgetaucht.

Als Kamerafrau war sie beteiligt bei Heinz-Sielmann-Preisträger Eisbären können nicht weinen - Die Arktis im Klimawandel in 2009, dem Green Screen Preis Beste Kamera für Wildes Neuseeland - Im Reich der Extreme in 2017, sowie der Nominierung für den Emmy Outstanding Cinematography.

Mit HAIE EISKALT! zeigt Christina Karliczek Skoglund ihr Debut als Produzentin und alleinige Regisseurin bei Green Screen.

Filme
HAIE EISKALT!
Nordischer Naturfilmpreis 2020 Bester Meeresfilm 2020
Mondfische - Rätselhafte Giganten
Bester Meeresfilm 2012
Abenteuer Mittelmeer - Auf der Spur der Mönchsrobben
Bester Meeresfilm 2010