Goldwespe

Norbert Vander

Land: Deutschland

Norbert Vander

Norbert Vander *1961 hat seine Laufbahn als Werbefotograf bei Reinhard Wolf in Hamburg begonnen. Nach der Ausbildung und einigen Reisen als Fotograf durch die Welt, beendete er 1992
das Studium an der New York Film School mit einem Masterabschluss.
Der Berufsstart war in der Werbung und da vor allem in der Automobilwerbung. Bis heute haben einige Spots Kultstatus.
Seit 1997 erstellt Norbert Vander immer wieder Dokumentationen für Kino, Fernsehsender und Konzerne. Die Dokumentation „Die Evolution einer Idee“ über den VW Bulli hat sowohl im Kino als auch als DvD überragende Erfolge gefeiert. Die Dokumentation wurde von Hamburg bis New York mit fast allen Filmpreisen dieses Genres ausgezeichnet. Die Dokumentation über die Zwangsarbeiter im VW Konzern, die von VOLKSWAGEN in Auftrag gegeben wurde, konnte ebenfalls internationale Aufmerksamkeit erringen und erhielt im Rahmen des Wirtschaftsfilmfestivals in Wien eine goldene Victoria. Die Technikdokumentation „Wie der neue Golf entsteht“ erhielt 2004 den europäischen TechfilmAward in Prag. Seit 2004 beschäftigt sich Norbert Vander zusätzlich mit Dokumentationen in S3D. Der S3D Animationsfilm „VEGF Trap eye“und die „BAYER Innovationsperspektive in S3D“ erhielten 2011 den silbernen Delphin in Cannes und 2012 eine Victoria in Wien. Zur Zeit sind Filme über die Azoren, Südafrika, Patagonien, Hawaii und Panama im Handel. Norbert Vander lehrt an der FH Kiel, Regie und Steroskopie und ist Dozent am Kölner Filmhaus.