Die Seite lädt ...

Countdown bis zum Festival 2019

Green Screen Festival

Das im September im idyllischen Eckernförde an der Ostsee veranstaltete Internationale Naturfilmfestival GREEN SCREEN hat sich seit 2007 zum größten Naturfilmfestival in Europa entwickelt. Im Jahre 2018 sahen  20.600 Besucher, darunter 3.300 Schülerinnen und Schüler, mehr als einhundert spektakuläre Filme um das Thema Natur und trafen auf wichtige Vertreter aus Wirtschaft und Politik und eine Vielzahl internationaler Filmemacher, Produzenten und Verantwortliche vieler Fernsehsender.
GREEN SCREEN hat sich als internationaler Treffpunkt der Naturfilmszene etabliert und bietet Filmemachern wie Zuschauern eine branchenweit einzigartige Symbiose: in privater und ungezwungener Atmosphäre kann das Publikum den anwesenden Filmemachern seine Fragen stellen, Kritik und Anregungen geben.

Mehr Informationen

Viereckige Augen in fünf Tagen

Die Nominierten in 13 Preiskategorien stehen nach Film-Marathon der Nominierungsjury fest!

Gelungene Publikumspremiere von „Die Wiese - ein Paradies nebenan “ in Kiel

3.500 begeisterte Besucher im größten Kino Deutschlands sahen beeindruckende Bilder auf großer Leinwand

Inge Sielmann gestorben

Am Montag, den 25. März verstarb überraschend die Witwe von Naturfilmlegende Heinz Sielmann

Festivalleiter Dirk Steffens erhält goldene Kamera 2019

Dirk Steffens und sein Team um "Terra X: Faszination Erde" wird ausgezeichnet in der "Kategorie Beste TV-Dokumentation Natur und Umwelt"