2

Das Schulprogramm zum Festival 2022

Am 07., 08. und 09. September heißt es wieder: GREEN SCREEN macht Schule. Aus den gut hundert Filmen des Festivals haben wir ein abwechslungsreiches Programm für Schüler zusammengestellt: Filme über spezielle Lebensräume, "klassische" Portraits einzelner Tierarten, sowie Dokumentationen zu aktuellen Themen wie Artenvielfalt. Von der Grundschule bis zur Oberstufe, für alle ist etwas dabei. Mit etwas Glück sind sogar die jeweiligen Filmemacher oder Experten anwesend, um dem jungen Publikum nach der Vorführung Fragen zum Film zu beantworten und über das Filmthema zu diskutieren. Die Filme bieten verschiedenste Möglichkeiten für Unterrichtsbezüge, können aber auch für sich stehen.

Zwei Filme möchten wir besonders hervorheben: die fremdsprachigen Filme „Démocraties animales - Mitbestimmung im Tierreich“ (frz.) und “Grimms‘ Forest – The Nature of Fairy Tales - Im Märchenwald der Gebrüder Grimm“ (engl.) können sowohl dem Fach Biologie als auch den Fächern Englisch und Französisch zugeordnet werden. Auf Wunsch senden wir Ihnen dazu im Vorfeld die englisch- bzw. französischsprachigen Filmtexte zur Vorbereitung. Beide Filme sind auch in der deutschsprachigen Version im Schulprogramm verfügbar.

Eintrittspreise: Schüler/Schülerin 3,50 Euro (inkl. Mwst.) p. P.* // Lehrkraft/Begleitung frei

*Bitte bezahlen Sie den Gesamtbetrag in einem beschrifteten Umschlag (Betrag, Schule) direkt an der Kasse der Vorführstätte.

Die Filme des Schulprogramms zum Festival 2022

Démocraties animales - Mitbestimmung im Tierreich

Frankreich 2021 | ab 7. Klasse (dt. Fassung) / ab 9. Klasse (frz. Fassung) | 52 min | Regie: Emma Baus

Im Schulprogramm: Mi., 07.09.2022 // 10:30 Uhr (dt. Fassung)
Im Schulprogramm: Fr., 09.09.2022 // 10:30 Uhr (frz. Fassung)

Wenn in der Wildnis die Not das Gesetz ist, wird Zusammenarbeit unabdingbar. In Afrika, einer der hierarchischsten Tiergesellschaften, berät sich der Anführer mit den Mitgliedern seiner Gruppe, bevor er etwas unternimmt. Jede Spezies geht dabei auf ihre eigene Weise vor, um sich beim Anführer Gehör zu verschaffen. Wilde Hunde niesen, Paviane laufen in eine bestimmte Richtung, Elefanten knurren und Erdmännchen schreien. Was wäre, wenn die Demokratie von Tieren erfunden worden wäre?

Der Kotknacker - Haufenweise Lösungen

Österreich 2021 | ab 7. Klasse | 51 Min. | Regie: Ruth Berry

Im Schulprogramm: Do., 08.09.2022 // 10:30 Uhr

Scott Burnett ist Ökologe mit der besonderen Leidenschaft für das, was hinten rauskommt. Denn er weiß: Kot ist alles andere als Dreck! Gemeinsam mit Scott beginnt eine aufregende Reise in die geheimnisvolle Welt der kleinen Häufchen und großen Haufen: Rund um den Globus nutzen Wissenschaftler und Naturschützer Wildtier-Exkremente als nahezu unerschöpfliche Informationsquelle – ganz nach dem Motto: In der Losung liegt die Lösung!

Expedition Deutschland - Das Vermächtnis der Steine: Der Norden

Deutschland 2021 | ab 6. Klasse | 43 Min. | Regie: Ole Gurr

Im Schulprogramm: Do., 08.09.2022 // 10:30 Uhr

Von Nord nach Süd begibt sich der Geologe Colin Devey auf eine packende Wanderung durch Deutschland. Mithilfe von spannenden 3D-Animationen enthüllt er geologische Zusammenhänge, die unser Leben bis heute prägen. Colin Devey liest uralte, nur für den Eingeweihten sichtbare Spuren in den Steinen und Landschaften. Sie erzählen ihm von der Entstehung von Rohstoffen und einschneidenden, erdgeschichtlichen Ereignissen – Eiszeiten, Wüsten, Flüsse und Meere, Gebirgsbildungen und vulkanische Aktivitäten.

Grimms‘ Forest – The Nature of Fairy Tales - Im Märchenwald der Gebrüder Grimm

Deutschland 2021 | ab 3. Klasse | 52 Min. | Regie: Almut Hauschild, Christoph Hauschild, Klaus Müller

Im Schulprogramm: Fr., 09.09.2022 // 09:00 Uhr

Wer kennt sie nicht, die Märchen der Brüder Grimm? Wo aber haben die Erzählungen ihren Ursprung und was ist ihr wahrer Kern? So steht der Wolf bei ‘Rotkäppchen‘ sinnbildlich für böse Menschen. Im Märchen ‘Der Zaunkönig‘ siegen die Gefiederten über die Fellträger und ‘Frau Holle‘ herrscht nicht nur über den Schnee. Die Natur inspirierte die Brüder zu Geschichten, die überall auf der Welt erzählt werden.

Kleine Meise ganz groß

Deutschland 2022 | ab 2. Klasse | 52 Min. | Regie: Yann Sochaczewski, Marlen Hundertmark

Im Schulprogramm: Fr., 09.09.2022 // 09:00 Uhr

Unter den kleinen Meisen ist sie ganz groß – die Kohlmeise. Sie ist die wahrscheinlich bekannteste Meisenart, doch so haben wir den schwarz-gelb gefiederten „Allerweltsvogel“ noch nie gesehen: als wehrhaften Akrobaten, sozialen Netzwerker und intelligenten Kommunikator, der seinen Gesang wie eine Sprache benutzt. Kohlmeisen sind fürsorglich, vorausschauend, wagemutig und vor allem – höchst anpassungsfähig. Manche haben sogar ein „Entdecker-Gen“, das ihnen neue Welten eröffnet...

Natura Europa - Ein Himmel voller Vögel

Frankreich 2021 | ab 7. Klasse | 52 Min. | Regie: Thierry Ragobert

Im Schulprogramm: Fr., 09.09.2022 // 10:30 Uhr

Der Vogelzug durch Europa, von dem man glaubte, er sei ewig, ist heute aufgrund des zunehmenden Einflusses des Menschen auf die Natur bedroht. Doch von den Niederlanden bis nach Südspanien setzen sich Tausende von Vogelfreunden dafür ein, ihnen zu helfen. Eine wahre Kette der Solidarität, damit diese einzigartige Demonstration einer noch wilden und freien Natur fortbestehen kann.

Naturwunder Gemüsegarten - Die große Welt der kleinen Tiere

Deutschland 2021 | ab 3. Klasse | 52 Min. | Regie: Guilaine Bergeret, Rémi Rappe

Im Schulprogramm: Do., 08.09.2022 // 09:00 Uhr

Er ist Speisekammer, Liebesnest und manchmal auch Schlachtfeld. Die Rede ist von einem ganz normalen Gemüsegarten, in dem Insekten, Spinnen und Weichtiere eine Zuflucht finden, da der Gärtner auf Gifte verzichtet. Mit einzigartigen Bildern ist dieser deutsch-französische Naturfilm ein Appell für mehr Artenvielfalt vor der eigenen Haustür.

The Elephant & the Termite

Kenia 2021 | ab 7. Klasse (dt. Fassung) / ab 8. Klasse (engl. Fassung) | 50 Min. | Regie: Victoria Stone, Mark Deeble

Im Schulprogramm: Do., 08.09.2022 // 10:30 Uhr (engl. Fassung)
Im Schulprogramm: Fr., 09.09.2022 // 10:30 Uhr (dt Fassung)

Gemeinsam erschaffen Elefanten und Termiten Wasserlöcher. Dies ist die bemerkenswerte Geschichte der Beziehung zwischen Afrikas größtem und kleinstem Tier und der einzigartigen Wasserlochgemeinschaft, die sie unterstützen. Es ist die Geschichte eines saisonalen afrikanischen Wasserlochs im Süden Kenias, wie sie noch nie zuvor gesehen wurde - aus der Perspektive einer Reihe von Tiercharakteren, die auf Zehennagelhöhe der Elefanten leben. Es ist eine Geschichte von Intrigen, Abhängigkeiten und ihrem Kampf ums Überleben und um die Aufzucht von Familien, bevor ihre Welt zu Staub wird.

Tierisch gute Eltern

Österreich 2021 | ab 5. Klasse | 50 Min. | Regie: Christopher Köhler

Im Schulprogramm: Mi., 07.09.2022 // 10:30 Uhr

Eine Familie zu gründen und Kinder großzuziehen ist keine einfache Angelegenheit. Schon für uns Menschen ist das eine sehr herausfordernde Aufgabe. Die freie Natur verlangt aber noch einiges mehr von ihren Bewohnern ab. Egal ob unter Wasser, in versteckten Rissen im Gestein oder hoch oben in den Wipfeln der Urwaldriesen Borneos, die Wildnis schont niemanden. Weder Eltern noch Nachwuchs.

Ziemlich wilde Bienen

Deutschland 2021 | ab 4. Klasse | 50 Min. | Regie: Jan Haft

Im Schulprogramm: Mi., 07.09.2022 // 09:00 Uhr

Im Frühling steht man vor Obstbäumen und schaut den fleißigen Honigbienen beim Bestäuben der Blüten zu. Betrachtet man die winzigen Wohltäter aber genauer, fällt auf, dass sie ganz unterschiedlich gefärbt sind. Grau, Orange, Gelb. Nur eine Farbvarietät ist in diesem Land nicht mehr zu sehen: die Dunkle Honigbiene. Apis mellifera: die seit Jahrtausenden heimische Honigbiene. Sie war perfekt an die Umwelt in Mitteleuropa angepasst. Dennoch verschwand sie fast vollständig.

Zimmer frei? - Die Baukunst der Spechte

Deutschland 2022 | ab 2. Klasse | 44 Min. | Regie: Uwe Müller

Im Schulprogramm: Do., 08.09.2022 // 09:00 Uhr

Sie klopfen, zimmern, trommeln. Spechte sind die größten Baumeister in der Vogelwelt. Sie hämmern weit mehr Höhlen, als sie selbst brauchen. Zum Nutzen von Meise, Taube, Sperlingskauz, Eichhörnchen und anderen Höhlenbewohnern. Um Partner zu überzeugen, trommeln Spechte mit höchster Frequenz. Und bei der Suche nach größter Resonanz klopfen sie auch mal auf Metall. Spechtlöcher in Hausfassaden sorgen für Unmut bei Hausbesitzern und Streit unter tierischen Hausbesetzern: Ist das Zimmer noch frei?


Partner