Wenn das Eis schmilzt

Im Schweizer Kanton Wallis, im Wintersportparadies Saas-Fee, umgeben von schneebedeckten Alpengipfeln, lebt und arbeitet der Gletscherforscher Benedikt Schnyder. Seit 35 Jahren registriert er die Entwicklung der Gletscher, den stetigen Rückzug des Eises und die damit verbundenen Gefahren und Umweltschäden. Allein im Auftrag des Kanton Wallis beobachtet und vermisst der studierte Glaziologe sechzehn Gletscher. Der Film begleitet ihn bei seiner oft gefährlichen Arbeit in den Bergen, wo Gletscherspalten, Lawinen und Eisabbrüche auch so erfahrene Bergsteiger wie Benedikt Schnyder bedrohen. Er selbst ist allein siebenmal abgestürzt oder verschüttet worden. Dabei kennt Schnyder die Berge seit seiner Kindheit, sein Großvater war schon der Führer des belgischen Königs und er selbst hat auch die Bergführerprüfung absolviert. Mit Dampf- und Kernbohrungen erkundet er die Beschaffenheit des Eises. Per Helikopter, ausgerüstet mit Fernglas und Fotokamera, verschafft er sich einen Überblick, aber letztlich steigt er doch zu Fuß mit dem Pickel ins Eis zu seiner fast detektivischen Sucharbeit. Als Experte begleitet er das kontrollierte Ablassen eines bedrohlichen Gletschersees in mehreren tausend Metern Höhe. Die Liebe zu den Bergen, zur Natur, das ist der Grund für sein Engagement. Für ihn ist der Rückgang der Gletscher ganz klar ein Ergebnis der Erderwärmung und er warnt eindringlich davor, diese Entwicklung zu verdrängen und künftigen Generationen nicht mehr rückgängig zu machende Schäden unserer Umwelt zu hinterlassen.

Regisseur: Jürgen Bevers

Geboren 1946 in Krefeld, Abitur 1966, Jurastudium in Köln, 1. juristische Staatsprüfung 1973, Studium der Medienwissenschaften, Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte in Köln und Osnabrück, Magister–Examen 1980.

Seit 1976 Film– und Fernsehkritiker, Veröffentlichungen in Magazinen, Zeitungen und Medienzeitschriften.

1981–85 Chefredakteur und Producer beim Kölner Stadtmagazin Schauplatz.

Seit 1985 Tätigkeit als freier Rundfunkjournalist.
Berichterstattung für Aktuelle Kulturmagazine im Hörfunk (WDR/NDR/RB/SWF/SR/DLF), Hörfunk–Features (WDR/NDR/RB).
Co–Autor mehrerer Hörspiele (WDR/SWF).
Aktuelle regionale und überregionale Berichterstattung im Fernsehen, u.a. für Tagesthemen, ARD–Brennpunkt und ARD–Morgenmagazin, Kontraste (SFB), Buchladen, Kulturszene / Westart und Kulturweltspiegel (WDR), Monitor(WDR) und Metropolis (ARTE).

Deutschland
2006
26 Min.
Deutsch
Regisseur: Jürgen Bevers
Autor:
Kamera:
Schnitt:
Musik: