Chamäleon Beach – Leben in Farbe

Eine Lagune der griechischen Halbinsel Peloponnes: Ein Chamäleonweibchen legt am Strand seine Eier ab. Die Chamäleonbabys können sie sich verständigen, um gleichzeitig zu schlüpfen. Sie zerstreuen sich in alle Richtungen und machen sich im Gebüsch unsichtbar. Ab diesem Augenblick beginnt ihr täglicher Kampf ums Überleben in der immer größer werdenden Tourismusregion. Neben natürlichen Feinden werden auch Menschen und Autos immer mehr zur Gefahr für die nur 300 Tiere zählende Chamäleonpopulation.

Regisseur: Adam Schmedes

Adam Schmedes hat Diplome in Regie und Photographie von der französischen Film-Schule IDHEC und der dänischen Nationalen Film-Schule. Er ist der Manager von Loke Film, einer Produktionsfirma mit Sitz in Kopenhagen und La Gaude, bei Cannes in Frankreich. Die meisten Produktionen sind Tier- und Wissenschaftsdokumentationen.
Adam wuchs in Süd-Frankreich auf und hat seine ersten 16mm Tieraufnahmen mit 8 Jahren gedreht: das Schlüpfen einer Schmetterlingspuppe. Seither hat er viele, oft preisgekrönte, Tierfilme produziert und auch Regie geführt. Die bekanntesten sind: 'The King of Provence', 'Chameleon Beach' and 'The Arctic Giant'.

2008
43 Min.
Englisch
1
Regisseur: Adam Schmedes
Autor: Adam Schmedes, Peter I. Lauridsen
Kamera: Adam Schmedes, Toby Strong, Frej Schmedes
Schnitt: Peter I. Lauridsen, Bor Thierry, Frej Schmedes
Musik: Nicklas Schmidt, Jes Paul, Morten Alfred Hoirup
Sprecher: Linford Brown (engl.)
Redaktion: Petra Boden (ZDF Redaktion Kultur und Wissenschaft/ARTE)
Preise: Beste Musik 2009
Nominierungen: Beste Musik 2009
Webseite URL: www.lokefilm.dk/