Das Havelland – Naturoase im Herzen Brandenburgs

Tierfilmer Christoph Hauschild zeichnet ein einfühlsames Portrait der Havel: Im größten Binnenfeuchtgebiet Mitteleuropas sammeln sich jedes Jahr abertausende Kraniche auf ihrem Weg gen Süden. Mächtige Seeadler finden in den zahlreichen Gewässern reichlich Nahrung und in den angrenzenden Wäldern röhren kapitale Rothirsche. Füchse ziehen ihre Jungen groß. Von den Storchennestern auf Kirchtürmen und Gehöften ist es nicht weit zu stillen Erlenbrüchen, in denen die seltenen Sumpfschildkröten leben.

Regisseur: Christoph Hauschild

Christoph Hauschild war Mitarbeiter beim WWF Mölln und begann dann ein Studium zum Dipl. Ing. für Landschaftnutzung und Naturschutz. Während des Studiums arbeitete er als Kamera-Assistent und Location-Scout für wildlife.tv in Indien, Uganda, Kenia, Griechenland, Polen, Deutschland. Er produzierte für die Nebensiek Filmproduktion Filme. Seit 2007 besitzt er eine eigene Produktionsfirma namens „Corax Film“.

2008
44 Min.
Deutsch
3
Regisseur: Christoph Hauschild
Autor: Christoph Hauschild
Kamera: Christoph Hauschild
Schnitt: Katrin Dücker
Musik: Andreas Dicke, Thomas Onderka
Sprecher: Hans-Peter Bögel
Redaktion: Wolf Lengwenus (NDR), Jörn Röver (NDR Naturfilm)
Nominierungen: Beste Musik 2009,
Beste Bildgestaltung 2009
Webseite URL: www.studio-hamburg.de/