Der Berg der Haie

Weit draußen vor der mittelamerikanischen Küste von Costa Rica, ragt die Kokosinsel als Spitze eines einsamen Vulkanbergs aus dem pazifischen Ozean. Sie gilt als die Schatzinsel schlechthin. Von ihr ließ sich schon am Ende des 19. Jahrhunderts der schottischen Schriftsteller Robert Louis Stevenson für seinen berühmten Roman die „Schatzinsel“ inspirieren. Aufgrund der Abgeschiedenheit konnten sich hier eine einzigartige Fauna und Flora entwickeln.

Regisseur: Rolf J. Möltgen

Rolf Möltgen (60) absolvierte nach der Fachhochschule Bonn eine Ausbildung zum Elektroniker und erhielt 1964 eine Ausbildungsstelle als Kameramann bei Studio-Rheinfilm in Bonn. Im selben Jahr drehte er seinen ersten Unterwasserfilm der über das Leben der griechischen Fischer und Schwammtaucher berichtete. Seine späteren Themen reichen von Action bis zum Engagement für bedrohte Tierarten, von der Verhaltensforschung bis zum reinen Abenteuererlebnis. Seine Filme wurden u. a. von WDR, ARTE, ZDF und Sat1 gesendet.

2007
43 Min.
Deutsch
5
Regisseur: Rolf J. Möltgen
Autor: Rolf Möltgen
Kamera: Rolf Möltgen
Schnitt: Ralf Kamin
Musik:
Sprecher: Helmut Winkelmann
Redaktion: Gabriele Conze (WDR)
Nominierungen: Bester Meeresfilm 2009