Kasuare – Australiens schräge Vögel

Einer der bizarrsten Vögel der Welt schreitet majestätisch durch die atemberaubende Landschaft zwischen Küstenriff und Regenwald: der Helmkasuar. Der flugunfähige Laufvogel wird etwa 1,70 m groß und wiegt bis zu 80 Kilogramm. Nur noch etwa 1500 Exemlare, so schätzt man, leben in Nordaustralien. Mit einem Lebensraum, der ständig abnimmt und mehr und mehr zerstückelt wird, rücken die Kasuare den menschlichen Siedlungen immer näher. Die Ranger von Queensland haben nun die schwierige Aufgabe, die Tiere vor dem Hungertod und den Gefahren der Vorstädte zu bewahren. Die Bevölkerung hingegen muß vor den hungrigen Vögeln mit den dolchartigen Krallen geschützt werden. Nur wenn der Regenwald der Region bewahrt wird, gibt es für die scheuen Vögel eine Zukunft.

Regisseur: Bianca Keeley

Bianca Keeley begann ihre Fernsehkarriere vor zwölf Jahren als Journalistin und Nachrichtensprecherin in Australien. Sie produziert Naturdokumentationen für BBC, Animal Planet und National Geographic. “Kasuare” ist der erste Film ihrer eigenen Produktionsfirma BK Films.

2008
43 Min.
Englisch
5
Regisseur: Bianca Keeley
Autor: Bianca Keeley, David Wright, Bill Garner
Kamera: David Wright
Schnitt: Efstratios Psyridis
Musik: Dale Cornelius
Redaktion: Petra Boden (ZDF Redaktion Kultur und Wissenschaft/ARTE)