Mythos Wald (Teil 2) – Der Kampf ums Licht

Warum leben die meisten Tiere am Waldrand und nicht im Waldesinneren? Viel hängt mit den Lichtverhältnissen zusammen. „Gestalteten“ früher noch große Herden von Pflanzenfressern wie Mammuts, Bisons oder Riesenhirsche diesen Lebensraum, sorgen heute nur noch Windwurf, Fällarbeiten oder Schädlinge dafür, dass lebensnotwendiges Licht und Wärme bis zum Boden vordringen können. Nur so kann sich ein Reichtum an Pflanzen und Tieren entwickeln und eine Welt großer und kleiner Wunder hervorbringen.

Regisseur: Jan Haft

Der mehrfach ausgezeichnete Kameramann und Regisseur Jan Haft (*1967) zählt zu den innovativsten Tierfilmern in Deutschland. Nach den Studiengängen Geologie/ Paläontologie folgte das Studium der Biologie. Anfang der 90er Jahre begann der Naturbegeisterte seine Laufbahn als Kameraassistent bei Tierfilmproduktionen. Schon 1996 gründete er die Nautilusfilm GmbH, eine der erfolgreichsten Firmen für Tierfilme in Deutschland. Sein weltweit bekannter Film „Die Wiese“ war 2007 Gewinner bei GREEN SCREEN.

2008
45 Min.
Deutsch
3
Regisseur: Jan Haft
Autor:
Kamera: Jan Haft, Kay Ziesenhenne
Schnitt: Robert Morgenstern, Kathrin Schröder
Musik: Jörg Pfeil
Sprecher: Martin Umbach
Redaktion: Tom Synnatzschke und Jörn Röver (NDR Naturfilm), Wolf Lengwenus (NDR), Heide Kortlueke (ARTE)
Webseite URL: www.nautilusfilm.com/